Computex: Grafikkarten von MSI

Dual-Chip GeForce 6800 Ultra und Radeon X800 XL für PCIe und AGP

Auf der noch bis Samstag laufenden Computex in Taiwan zeigt MSI u.a. zwei neue Grafikkartenmodelle. Dazu gehört eine Radeon X800 XL, die sowohl über einen AGP- als auch einen PCI Express Anschluss verfügt. Man kann die MSI Geminium VIII damit also in quasi allen, nicht allzu alten Mainboards einsetzen. Die Steckerleisten befinden sich auf beiden Seiten der Platine – einfach umdrehen, und schon passt die Karte in den anderen Bus.

Anzeige

Die MSI Geminium VIII ist mit 256MB Speicher ausgestattet und läuft mit Taktraten von 400/500 MHz. Momentan befindet sich dieses Modell wohl noch in der Entwicklung und stellt lediglich eine Konzeptstudie dar.
Zum Anderen handelt es sich um die “NX6800Ultra Dual-GPU“ mit zwei GeForce 6800 Ultra Grafikchips und insgesamt 1 GB Speicher. Während andere Hersteller wie ASUS mittlerweile wieder Abstand von solchen Plänen genommen haben und lieber auf Dual-Chip GeForce 6800 GT Modelle setzen, will MSI offenbar mit einer solcher Karte für Aufmerksamkeit sorgen.
Das Heatpipe-gekühlte Dual-Ultra Modell von MSI besitzt außerdem einen SLI-Anschluss. Man kann also theoretisch zwei dieser Monster-Karten in einem System im SLI-Modus betreiben.
Momentan ist noch nicht bekannt, ob und wann diese beiden MSI Grafikkarten in den Handel kommen und was sie kosten sollen.

MSI Geminium VIII
MSI Geminium VIII
MSI NX6800Ultra Dual-GPU
MSI NX6800Ultra Dual-GPU

Quelle: HardwareZone

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.