Intel stellt neue Plattformen vor

Intel Developer Forum: Strom sparen, viele Kerne...

Manchmal treffen Vermutungen voll ins Schwarze. Was vor 5 Tagen noch spekuliert wurde, wurde heute auf dem Intel Developer Forum bestätigt. Neben mehr Kernen will Intel mit seiner neuen Generation, deren Einführung in etwa einem Jahr geplant ist, vor allem den sehr erfolgreichen Cell-Prozessoren nacheifern und den Stromverbrauch radikal senken. Der CEO von Intel, Paul S. Otellini, gab hierzu bekannt: „Entweder wird der Energieverbrauch um den Faktor 10 gesenkt, oder wir erzielen die 10-fache Leistung gegenüber heutigen Produkten“.

Anzeige

Bei der neuen CPU-Architektur werden laut Otellini Elemente des Pentium 4 (“Netburst“ Architektur) und des Pentium M Mobilprozessors (Centrino) verwendet, neben einer Reihe neuer Funktionen und Eigenschaften.
Die drei vorgestellten Prozessoren wurden „Merom“, „Conroe“ und „Woodcrest“ getauft und sind für den Einsatz in Mobil-, Desktop- und Serversystemen vorgesehen. Der in 65nm Technologie gefertigte Conroe-Prozessor soll fünfmal schneller pro Watt arbeiten als die bisherigen Desktop-Prozessoren von Intel.

Mit den neuen, sparsamen Architekturen plant die Firma nicht nur, maßgeschneiderte Lösungen beispielsweise für das digitale Zuhause anzubieten, sondern auch in Schwellenländer vorzudringen. Zum Beispiel mit Computern, die mit einer Autobatterie betrieben werden können, und so auch in entlegenen Gegenden einsetzbar sind.

Quelle: Intel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.