Intel 975X für SLI und CrossFire

Chipsatz unterstützt Dual-VGA Betrieb sowohl von ATI als auch nVidia

Hartware.net berichtete bereits über den kommenden 975X Chipsatz von Intel, der den Dual-Betrieb sowohl von ATI als auch nVidia Grafikkarten erlauben soll. Quellen bei taiwanesischen Mainboard-Herstellern haben nun weitere Details durchsickern lassen. Demnach wird der im ersten Quartal nächsten Jahres erwartete Chipsatz in der Tat neben nVidia SLI auch ATI CrossFire unterstützen.

Anzeige

Intel hat nach diesen Angaben sowohl mit nVidia als auch ATI Technologies entsprechende Lizenzabkommen abgeschlossen, so dass den Anwendern von 975X Mainboards die passenden Treiber zur Aktivierung von SLI oder CrossFire zur Verfügung stehen werden.
Der 975X Chipsatz besitzt eine PCI Express x16 Schnittstelle, die die Mainboard-Hersteller für Dual-VGA Platinen auf zwei PCIe x8 Steckplätze aufteilen werden.
Dieser High-End Chipset ist eine Weiterentwicklung des 955X und wird voraussichtlich gleichzeitig mit dem in 65nm Technologie produzierten Dual-Core Pentium Extreme Edition 955 Anfang 2006 eingeführt. Dieser Prozessor taktet mit 3,46 GHz, verfügt über einen Front Side Bus von 1066 MHz und 2MB Level-2 Cache pro Kern.

Quelle: DigiTimes

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.