Details zum neuen 3DMark

Tests für Shader Modell 3.0 und Texturen bis 2048 x 2048

Heute ist ein Interview mit den Entwicklern von Futuremark im Internet aufgetaucht. Dort geben die Hersteller einige Einblicke in die nächste Benchmarkgeneration.

Anzeige
So werden im neuen 3DMark HDR-Rendering, Texturgrößen bis 2048×2048 Pixel, Shader Model 2.0 und auch 3.0 Tests selbst aktuellen High-End Grafikkarten kräftig einheizen.

Desweiteren sollen ganze 5,4 Millionen Dreiecke (3DMark05: 1,8 Millionen) und eingebaute, dynamische Schatten für sämtliche Objekte der Hardware ihre letzten Reserven entlocken.
Bislang sind noch keine genauen Informationen über das exakte Erscheinungsdatum des vermutlich 3DMark06 genannten Benchmarks bekannt geworden. Auch betont Futuremark, dass sich durchaus noch etwas an den geplanten Features ändern kann.


Quelle: Beyond3D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.