Audigy 2 Onboard Update

Trend zu hochwertigen Onboard-Soundchips

Schon seit längerem werden „Soundblaster Live!“-Chips auf diversen Mainboards verbaut, beispielsweise auf dem P4N Diamond. Mehrere Hersteller planen inzwischen, den „Audigy 2“-Chip einzusetzen, um Leistung und Qualität nochmals zu verbessern. Damit würden auch anspruchsvollere Nutzer keine zusätzliche Soundkarte mehr benötigen.

Anzeige

Doch zuvor müssen noch einige Hindernisse überwunden werden, denn bei Onboard-Lösungen kann die Klangqualität aufgrund von starken Interferenzen auf der Hauptplatine negativ beinflusst werden. Und so gehen einige Hersteller bereits den umgekehrten weg und legen dem Board eine Erweiterungskarte mit dem Soundchip bei. Eine Audigy 2 sollte trotzalledem die durchschnittlichen Onboard-Lösungen in den Schatten stellen. Und wer noch mehr Qualität haben will, für den gibt es Highend-Karten wie beispielsweise die X-FI-Serie von Creative.

Update: Das „K8N Diamond Plus“ von MSI wird einen Audigy2-Soundchip verbaut haben und Mitte bis Ende November in den Handel kommen.

Quelle: K-Hardware

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.