ATI RV560 & RV570 im Sommer

Neue, in 80nm gefertigte Grafikchips für das ''Performance Segment''

Nach Informationen aus Asien plant ATI im dritten Quartal die Einführung zweier neuer Grafikchips. RV560 und RV570 dürften den RV530 der Radeon X1600 Serie ablösen. Die neuen Chips werden in 80nm Technik gefertigt und sollen deutlich leistungsfähiger sein als eine Radeon X1600 XT sein. Dafür sorgen schon die Angaben bzgl. Pipelines und Shader Engines.

Anzeige

Bei RV560 und RV570 wird demnach das Prinzip von R580 und RV530 übernommen, pro Pipeline drei Pixel Shader Engines zu implementieren. Beim RV530 (Radeon X1600) sind es vier Pipelines, 12 Pixel Shader Einheiten und fünf Vertex Shader Engines. Der RV560 wird dagegen über 8 Pixel-Pipes, 24 Pixel Shader und vier Vertex Shader Einheiten verfügen. Damit soll er schneller sein als Radeon X1600 XT und GeForce 7600 GS.
Der RV570 ist sogar mit 12 Pipelines, 36 Pixel Shader und sechs Vertex Shader Einheiten ausgestattet und soll damit eine Radeon X1800 XL und eine GeForce 7600 GT überflügeln.
Die Speicherschnittstelle von RV560 und RV570 soll wie bei Radeon X1600 und GeForce 7600 nur 128bit breit sein.
Wie bereits letzte Woche berichtet sollen RV560 und RV570 schon ab Werk Crossfire-fähig sein, können also ohne zusätzlichen (Composition Engine) Chip auf einer Dual-Chip Grafikkarte eingesetzt werden. Außerdem sollen sie sogar Quad-GPU unterstützen, also den Einsatz von zwei Dual-Chip Karten in einem System ermöglichen.
Der vorläufige Zeitplan für RV560 und RV570 sieht vor, dass die ersten lauffähigen Muster im Mai fertig gestellt werden. Die Massenproduktion soll dann im Juli oder August aufgenommen werden.
Die Gerüchte sprechen von RV570 XL und RV570 XT, die sich vermutlich bei den Taktraten unterscheiden. Eine offizielle Bezeichnung haben RV560 und RV570 noch nicht. Eine logische Entwicklung wäre der Name „Radeon X1700“.

RV570 Grafikkarte
RV560/570 Spezifikationen

Quelle: VR-Zone

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.