UMD: Eine weitere Sony-Bombe?

PSP-Filme: Studios verlieren Interesse, Einzelhändler räumen Regale um

Entgegen den Beteuerungen von Sony scheint es um die Spielfilm-UMDs (Universal Media Discs) für die mobile Playstation Portable (PSP) schlecht bestellt zu sein. In den USA sollen Händler wie z.B. die Kette Wal-Mart bereits Ihre UMD-Film-Regale für andere Artikel freiräumen. Diese verlieren, wie eben auch die Filmstudios, aufgrund geringer Verkaufszahlen das Interesse an dem Format.

Anzeige

Dadurch, dass die Filme nur auf der PSP betrachtet werden können, seien sie bei den Kunden kaum gefragt. Ein von Sony angeblich geplanter, optionaler Adapter zum Anschluß an den TV könnte Abhilfe schaffen.
Frei nach dem Sprichwort „Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen“ wird ein leitender Angesteller von Universal Pictures zitiert. Dieser sagte „It’s another Sony bomb – like Blu-ray“. Zu Deutsch „Das ist noch eine Sony Bombe – wie Blu-ray“. Damit zielt er darauf, dass es zwar bald Blu-ray-Filme zu kaufen geben wird, Abspielgeräte von Sony aber weiter auf sich warten lassen werden…

Quelle: Heise.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.