Dual-Chip GeForce 7600 & 7900

Galaxy: 7600 GT und 7900 GT Grafikkarten mit zwei Chips pro Platine

Und weiter geht es mit den neuen Prestigeobjekten… Bereits kurz nach der CeBIT war teilweise über diese Grafikkarten berichtet worden, jetzt hat Galaxy die Dual-Chip Modelle auf Basis von zwei GeForce 7600 GT sowie zwei GeForce 7900 GT auf der Computex in Taiwan gezeigt. Die beiden Grafikkarten gehören zur neuen „Masterpiece“ Serie von Galaxy und sind bereits ab Werk leicht übertaktet gegenüber den Vorgaben von nVidia.

Anzeige

Man darf wohl davon ausgehen, dass die Dual-Chip GeForce 7900 GT ein reines Entwicklungsmuster ist, denn deren Existenz ist durch die Einführung der GeForce 7950 GX2 von nVidia im Prinzip überflüssig geworden.
Die Dual-Chip GeForce 7600 GT dagegen macht auf der Computex schon einen marktreifen Eindruck und ist bereits mit einem Kühler versehen. Die Basis bilden zwei GeForce 7600 GT Grafikchips mit jeweils 256MB Speicher. Galaxy wollte sich zu Preis und Erscheinungstermin noch nicht äußern. Man darf gespannt sein, ob eine Markteinführung überhaupt sinnvoll ist, da dieses Modell vermutlich eine etwas höhere Leistung als eine einzelne GeForce 7900 GT bietet, letztere aber schon für unter 300 Euro erhältlich ist.

Dual-Chip Grafikkarten von Galaxy auf der Computex
Computex: Galaxy Dual-Chip 7600 GT
Dual-Chip 7900 GT von Galaxy
Galaxy Dual-Chip 7600 GT

Quelle: X-bit labs

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.