Schutz vor neugierigen Blicken

Oder: Wie man neugierige Blicke anzieht

All diejenigen, die neugierige Blicke auf die Displays ihrer PSPs und PDAs nicht ausstehen können oder am Arbeitsplatz Wert auf eine Illusion von Privatsphäre legen, können auf (handgestrickte?) Hilfe hoffen. Denn anscheinend hat sich jemand gedanken gemacht, wie man neugierigen Blicken auf Displays und Monitore am besten entgeht.

Anzeige

Die Strategie scheint zu sein, die Blicke auf ein merkwürdiges Kleidungsstück umzulenken. Dass dabei vermutlich deutlich mehr Blicke umgelenkt werden als das Display jemals hätte ernten können wird in Kauf genommen. Das kommt davon, wenn sich Kunst/Design-Studenten Gedanken über die Privatsphäre machen…



Quelle: RCA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.