Fantec 3,5“ HDD-Case im Test

Festplattengehäuse mit aktiver Kühlung, USB- & Firewire-Anschlüssen

Nach dem LD-H35NU2-2 Festplattengehäuse, wegen des Netzwerkanschlusses LAN-Drive genannt, hat Hartware.net ein weiteres externes HDD-Case von Fantec unter die Lupe genommen. Das Gerät aus der DB-35C2 Serie verfügt über eine aktive Kühlung der 3,5-Zoll Festplatte, USB 2.0 und zwei Firewire-Anschlüssen. Wie das für rund 50 Euro erhältliche Fantec DB-35C2 im Vergleich mit den bisher getesteten externen HDD-Lösungen abschneidet, klärt der Review.

Anzeige

Quelle: Eigene

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.