Logitech: Quartalsergebnisse

Gewinn vergrößert sowie Slim Devices übernommen

Logitech hat Grund zur Freude: Die Ergebnisse des zweiten Quartals des Fiskaljahrs zeigen einen starken Aufwärtstrend. So konnte das Unternehmen den Umsatz um ganze 19 Prozent von 422 auf 502 Millionen US-Dollar steigern. Damit wurde ein Gewinn von 52 Millionen US-Dollar erzielt, was sogar einer Steigerung von 36 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal entspricht.

Anzeige

Daneben hat Logitech für 20 Millionen US-Dollar Slim Devices übernommen. Das Unternehmen beschäftigt sich mit vernetzbaren Audiosystemen für den Heimbereich.

Quelle: E-Mail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.