Umfrage: CeBIT mit Qualitätsverlust

51 Prozent der befragten Manager sprechen von Qualitätsverlust

Bereits im Vorfeld der CeBIT, die seit heute für Besucher offiziell geöffnet hat, gab es immer wieder Anlass um über einen Qualitätsverlust der Computermesse zu sprechen. Nun bescheinigt eine Umfrage von fischerAppelt unter 1000 Managern, was bislang nur vereinzelt durch führende Mitarbeiter aber auch Politiker angedeutet worden war: 51 Prozent der Befragten sehen bei der CeBIT einen Qualitätsrückgang im Vergleich zu früheren Messen.

Anzeige

Dagegen gaben lediglich 7 Prozent an, dass sie eine Verbesserung der Qualität beobachtet hätten. Rund 30 Prozent sprechen schließlich von einer in ihrer Qualität unveränderten Messe.
Hauptkritikpunkte sind bei den meisten das nicht genau definierte Profil der CeBIT sowie immer kürzere Innovationszyklen, die einer Produktvorstellung auf der Messe ihren Reiz nehmen.

Quelle: E-Mail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.