BenQ bringt BenQ mobile Handy

Von BenQ mobile entwickeltes Smartphone P51 ab sofort erhältlich

Bereits zu Beginn dieses Monats berichteten wir, dass BenQ nach der Insolvenz der ehemals von Siemens aufgekauften Handysparte BenQ mobile wieder Handys produzieren will. Entsprechend hatte das Unternehmen 14 neue Modelle, darunter vor allem Smartphones, angekündigt. Nun ist das Smartphone P51 ab sofort erhältlich – zumindest in Singapur und der Türkei.

Anzeige

Das Handy war von BenQ mobile entwickelt worden, der Launch war jedoch immer wieder verschoben worden, bis die Insolvenz einen Marktstart verhinderte. Dass BenQ nach der Insolvenz der eigenen Handy-Sparte selbst wieder Mobiltelefone auf den Markt bringt und in diesem Fall sogar solche, die von BenQ mobile entwickelt worden waren, zeigt neben der damals ausgebliebenen Finanzhilfe erneut, dass es der Firma mit dem Erwerb der Siemens-Handysparte offensichtlich vor allem um den Einkauf neuer Technologien ging.

Quelle: Golem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.