AMD Barcelona am 10. September

Quad-Core Server-CPU mit neuer Architektur wird am 10.9. vorgestellt

AMD hat Analysten, Medienvertreter und Firmenkunden zu einer Veranstaltung am 10. September in San Francisco eingeladen, der nach eigenen Angaben „am sehnlichsten erwarteten Premiere des Jahres 2007“. Ohne genau zu sagen, um was es sich dabei handelt, wird doch fest damit gerechnet, dass es sich um den neuen 4-Kern-Prozessor für Server und Workstations handelt (Codename: Barcelona).

Anzeige

Die ersten Prozessoren bzw. Systeme sollen einen Tag später erhältlich sein. AMD will noch diesen Monat mit den Lieferungen an seine Großkunden beginnen, damit die Verfügbarkeit gesichert ist.
Die ersten Quad-Core Opteron Modelle werden nach bisherigem Stand mit bis zu 2,0 GHz getaktet sein. Höhere Taktraten (bis 2,4 GHz) werden im vierten Quartal erwartet. ‚Barcelona‘ wird in 65nm Technologie gefertigt und besitzt 512 KByte Level-2 Cache pro Kern sowie einen 2 MByte großen Level-3 Cache, der allen Kernen gemeinsam zur Verfügung steht.

Innerhalb von 60 bis 90 Tagen nach Einführung von ‚Barcelona‘ sollen die Desktop-Varianten der neuen Prozessoren eingeführt werden, die auf den Namen ‚Phenom‘ hören und mit zwei und vier Kernen ausgestattet sind. Das würde bedeuten, dass die Phenom Serie zwischen Mitte November und Mitte Dezember in den Handel kommt.

Quelle: TGDaily

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.