GeForce 8400 GS mit 128 Bit

Langsame GeForce-Grafikkarte mit schnellerer Speicheranbindung

In China sind neue Versionen der GeForce 8400 GS Grafikkarte aufgetaucht. Diese sollen über eine 128 Bit Speicheranbindung verfügen – ein Wert, der zwar von denen aktueller Top-Modelle weit entfernt ist, aber für diese Karte einen großen Schritt bedeutet. Schließlich wird der Speicher bei der 8400 GS üblicherweise per 64 Bit Interface angebunden.

Anzeige

Die schnellere Speicheranbindung macht jedoch ein niedrigerer Chiptakt wieder zunichte – Gerüchten zufolge könnte es sich bei den Chips um qualitativ minderwertige 8500 GT Versionen handeln. Ob und wann derartige Karten auf den deutschen Markt kommen, ist bislang noch nicht bekannt.

Quelle: Digitimes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.