Auzentech Prelude: Nur X-Fi Treiber

Wie eine Creative-Karte: Prelude kommt mit gleicher Software

Über die Auzentech Prelude, die erste Soundkarte mit X-Fi Chip, die nicht von Creative selbst gefertigt und vertrieben wird, hatten wir bereits berichtet. Zwar steckt in der Karte die X-Fi-Technik, doch war man bislang von einer komplett anderen Treiber-Software und damit möglicherweise auch einem anderen Funktionsumfang sowie besserem Treiber-Support besonders für Windows Vista (DirectSound3D-Problem) ausgegangen.

Anzeige

Nun wurde jedoch bestätigt, dass die Prelude nicht mit einem eigenen Treiber kommen wird. Hintergrund ist, dass Creative laut Auzentech den Sourcecode der Creative-Treiber nicht freigeben will.

Quelle: GS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.