Stromspar-Mainboard von VIA

Für Hersteller von EnergyStar 4 PCs

Neben sparsamen Prozessoren baut VIA inzwischen auch sparsame Mainboards. Diese sind primär für Hersteller ausgelegt, die auf ihren PCs gerne das „Energy Star 4.0“ Siegel sehen möchten. Mit dem „pc3500“ verspricht VIA sogar, dass die Forderungen besagten Energiespar-Siegels um die Hälfte unterboten werden können. In Verbindung mit einem „VIA-C7-D“-Prozessor verbrauchte ein Test-PC unter 24 Watt im Ruhezustand. Gefordert werden weniger als 50.

Anzeige

Auch beim Sleep-Modus kann die Kombo die geforderten weniger als 4 Watt mit 1,09 Watt deutlich unterbieten, im besonders wichtigen Standby- bzw. Off-Modus verbraucht das Board gerade einmal 0.68 Watt. Heutige PCs verbrauchen im ausgeschalteten Zustand teilweise einen zweistelligen Watt-Betrag. Wohlgemerkt, wer sich beispielsweise eine RAM-Disk einbaut, der wird auch mit dem Board und dem Prozessor von VIA im Off-Modus deutlich mehr verbrauchen.

Das Testsystem, mit dem VIA den Stromverbraucht gemessen hat:

  • VIA pc3500G Mainboard mit integriertem 1.5GHz-VIA-C7-D-Prozessor
  • 512MB DDR2 DRAM
  • BTC DVD-Combo
  • Maxtor 80GB IDE HDD
  • Stromversorgung: Teamwork 180W (P4-250T) 220V Wechselstrom
  • Betriebssystem: Microsoft Windows Vista Home Basic

Getestete Modi:

  • PowerDVD 5.0 – MPEG2
  • Ruhezustand (Windows Desktop Ready)
  • Sleep-Modus (ACPI-S3-Modus)
  • Standby/Power-Off-Modus (ACPI-S5-Modus)

Quelle: Pressemitteilung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.