AMD: Neues zu Triple-Core CPUs

Toliman und Heka: So heißen AMDs neue Triple-Core CPUs

Im Netz sind neue Details zu AMDs kommenden Triple-Core Prozessoren aufgetaucht. Die Serie wird auf den Namen „Phenom 7“ hören, während die Prozessoren „Toliman“ (65nm-Fertigung) und Heka (45nm-Fertigung) getauft wurden. Alle Triple-Core Prozessoren werden nach dem Schema „7×00“ benannt, wobei die Bezeichnungen „7600“ und „7700“ für die ersten beiden Toliman-CPUs bereits feststehen. Letztere läuft mit 2,5 GHz, während der Toliman 7600 mit 2,3 GHz getaktet wird.

Anzeige

Beide passen auf AMDs Sockel AM2+ und verfügen über drei mal 512 KByte L2-Cache. Die TDP gibt AMD mit 89 Watt an. Hält AMD seinen Zeitplan ein, so dürften die ersten Triple-Core Prozessoren im März 2008 auf den Markt kommen, während Samples bereits für den Monat Januar erwartet werden.
Bedeutend länger muss man schließlich auf den bereits im 45nm-Verfahren hergestellten Triple-Core CPU „Heka“ warten. Diese basiert auf einem Quad-Core Prozessor, bei dem ein Kern deaktiviert wurde. Details sind zu dieser CPU bislang noch nicht bekannt, dafür aber ein grober Termin: Die erste Jahreshälfte 2009.

Quelle: VR-Zone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.