8800 GTS auf Basis des G92?

G92: Zwei Versionen der 8800 GT, eine neue 8800 GTS

Neue Gerüchte zu nVidias G92-Chip: Während der Launch der ersten auf diesem Chip basierenden Grafikkarte, der GeForce 8800 GT, Ende dieses Monats erwartet wird, sind nun neue angeblich Details aufgetaucht. Angeblich soll es zwei Versionen der 8800 GT geben – eine mit 96 und eine mit 112 Stream-Prozessoren. Beide Karten sollen aber gleich getaktet sein, so dass der Leistungsunterschied nicht all zu groß ausfallen dürfte. Interessant ist ferner, dass es auch eine neue GeForce 8800 GTS geben soll, die auf dem G92 basiert.

Anzeige

Diese könnte dann im Gegensatz zur aktuellen Version (G80) vom neuen 65nm-Fertigungsverfahren profitieren: Angeblich wird sich die Thermal Design Power (TDP) dieser Karte im Bereich von 110 Watt einpendeln und damit gut 40 Watt geringer sein als beim aktuellen Modell. Die neue 8800 GTS wird ferner über 512 MByte Grafikspeicher und 128 Stream-Prozessoren verfügen. Zu Chip- und Speichertakt sind noch keine Informationen erhältlich, dafür aber zur Speicheranbindung: Diese soll auf ein mageres 256bit Interface beschnitten werden, wodurch sich der Unterschied zur 512 MByte 8800 GT deutlich verringern dürfte.

Quelle: Expreview

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.