Schlanke PSP Verkaufsschlager

Eine Million innerhalb von 2 Monaten verkauft

Die neue, schlanke PlayStation Portable (PSP) ist in Japan ein Verkaufsschlager. Innerhalb von zwei Monaten seit dem Verkaufsstart konnte Sony mehr als eine Million Exemplare absetzen. Die Original PSP brauchte dafür zwei Wochen länger. Die neue Konsole ist um ein Drittel leichter und ein Fünftel schmäler als der Vorgänger. Zudem ist sie etwas billiger und der LCD-Bildschirm ist größer.

Anzeige

Ob sich der Verkaufserfolg in anderen Ländern wiederholen lässt ist allerdings fraglich. Denn die neue PSP wird mit einem optionalen TV-Tuner angeboten, mit der die Japaner mobil fernsehen können. Ein ähnlicher TV-Tuner für das Nintendo DS ist in Japan momentan auch ein Verkaufsschlager. Viele Japaner dürften also hauptsächlich zur TV-Funktion greifen wenn sie sich die schlanke PSP zulegen.

Quelle: Eigene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.