HD DVD ist zurück, Blu-ray zittert

Formateinstellung war Ablenkungsmanöver um Preise zu senken

Dieser Coup wird wahrscheinlich in die Annalen der Marketing-Literatur eingehen! Laut eines internen Papiers, das Hartware.net exklusiv vorliegt, war die Ankündigung Toshibas das DVD-Nachfolgeformat HD DVD einzustellen, lediglich ein Ablenkungsmanöver um den Gegner, das Lager um Konkurrenzformat Blu-ray, zu täuschen.

Anzeige

In Folge der angeblichen Einstellung des Formats konnte die HD DVD Promotion Group ohne das Risiko, dass das Blu-ray Lager nachzieht, die Preise der Abspielgeräte und Filme radikal senken und so in Kürze im Bereich HD-Abspielgeräte einen Marktanteil von über 70% erlangen!
So bieten verschiedene Internethändler den Toshiba HD DVD-Player EP30, der sich auch hervorragend zum hochrechnen (upscalen) normaler DVDs auf High Definition Auflösung aktueller Fernsehgeräte eignen soll, inklusive fünf Filmen für unter 100 Euro an.
Unseren Informationen zufolge wird man die Weiterführung des HD DVDs Formats in Kürze offiziell bekannt geben. Bei der Blu-ray Group tagt angeblich seit Freitagabend eine Krisensitzung, da diese Nachricht natürlich die gesamte Strategie des Verbands auf den Kopf stellt.
Hartware.net wird Euch natürlich über die weiteren Entwicklungen auf dem Laufenden halten.

NACHTRAG:
Bei dieser Meldung handelt es sich natürlich um einen Aprilscherz. 🙂

Quelle: Eigene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.