aquadrive X4 Kupfer-Edition

WaKü für bis zu vier Festplatten

aqua computer Berlin hat die „aquadrive“-Serie um ein neues Produkt erweitert. Ins „aquadrive X4 copper“ können bis zu vier 3,5″-Festplatten eingebaut werden. Die rund 2,65 Kilogramm schwere Wasserkühlung wird dabei in drei 5,25″-Schächte montiert. Eingebaute Festplatten sind gegenüber dem PC-Gehäuse entkoppelt und hochfrequente Geräusche werden von einer speziellen Schwerschicht- beschichtung aufgenommen.

Anzeige

Einen großen Teil seines Gewichtes erhält das „aquadrive X4 copper“ über die im Inneren verbauten, massiven Kupferplatten. Diese sind von einem Mantel aus Wasser umgeben, der Vibrationen aufnehmen und dämmen soll. Gegenüber dem PC-Gehäuse wird das „aquadrive X4 copper“ über Gummielemente entkoppelt. Beim Material für das Gehäuse der WaKü setzt aqua computer auf Delrin, das Vibrationen gegenüber Aluminium besser aufnehmen soll.

Der integrierte Ausgleichsbehälter lässt sich durch eine beigelegte Spritzflasche von der Front her befüllen. Der Füllstand der beiden Behälter kann sich über zwei Röhren ausgleichen, die die beiden Behälter miteinander verbinden. Der aktuelle Flüssigkeitsstand kann im rechten Profil über eine rote Kugel abgelesen werden.

Erhältlich ist das „aquadrive X4 copper“ zu einem Preis von rund 140 Euro.




Quelle: Pressemitteilung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.