Intel-Chipsätze mit DirectX 10

Neuer Treiber bringt DX10-Unterstützung für Intel Chipsätze mit Grafik

Intel hat einen neuen Treiber veröffentlicht, mit dem einige aktuelle integrierte Chipsätze mit Grafik unter Windows Vista nun auch DirectX 10 unterstützen. Das gilt für den G35 Mainboard-Chipset sowie die GL960 und GM965 Chipsätze für Notebooks. Der „Intel Graphics Media Accelerator Driver“ der Version 15.9.0.1472 ist bislang nur für die 32bit-Version von Vista erhältlich. Anmerkung: DX10-Unterstützung bedeutet nicht gleichzeitig höhere Leistung. Man darf nicht davon ausgehen, dass aktuelle Spiele mit dem neuen Treiber besser laufen.

Anzeige

Läuft der 3DMark Vantage nun auch mit den integrierten Intel G35, GL960 und GM965 Chipsätzen?

Quelle: Intel

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.