ASUS Maximus II Formula

Neues High-End Mainboard mit Intel P45 und X-Fi PCIe Soundkarte

ASUS hat auf einem technischen Seminar in München gestern weltweit erstmals das neue Maximus II Formula Mainboard gezeigt. Die in den nächsten Monaten erscheinende High-End Platine mit Intel P45 Chipsatz und für DDR2 Hauptspeicher ist mit zahlreichen interessanten Features ausgestattet. Eine beiliegende kleine Soundkarte ist noch nichts besonderes, aber bei diesem Modell handelt es sich um eine Creative X-Fi mit Unterstützung für EAX 4.0.

Anzeige

Die PCI Express Soundkarte entstand aus einer Zusammenarbeit mit Creative. Leider wird das modernere EAX 5.0 noch nicht unterstützt.
Das Maximus II Formula aus der „Republic of Gamers“ Serie ist mit mehreren großen Kühlelementen mit insgesamt drei Heatpipes ausgestattet. Neu: der Kühler ist sowohl komplett als auch in Teilen abnehmbar, denn er ist mit dem Mainboard verschraubt. Enthusiasten können also problemlos ihre eigene Kühllösung, z.B. für eine Wasserkühlung, implementieren.
Das Mainboard bietet auch wieder CPU Level Up, mit dem Anwender sehr einfach übertakten können. Das Feature erkennt die vorhandene CPU und schlägt dem Anwender vor, daraus ein schnelleres Modell zu machen. Jetzt werden dafür auch die aktuellen Prozessoren mit 45nm Strukturbreite unterstützt.
Ein neues Feature ist „Speeding HDD“. Damit soll durch das Anstecken einer zweiten Festplatte eine nahezu verdoppelte Lesegeschwindigkeit erreicht werden. Dahinter steckt nichts anderes als ein automatisches Striping (RAID-0). Der Vorteil gegenüber einer „richtigen“ RAID-Lösung: Die Einrichtung ist sehr viel einfacher, man kann das bei bereits installiertem (Windows) Betriebssystem vornehmen und benötigt keine Treiber-Diskette für die Einrichtung.
Da Intel den P45 Chipsatz noch nicht offiziell eingeführt hat, wollte ASUS noch nichts zum Erscheinungstermin des Maximus II Formula sagen. Der Preis soll sich trotz der hochwertigeren Soundkarte weiterhin im Bereich aktueller Mainboards der Maximus Serie bewegen.

Maximus II Formula
PCIe Soundkarte des Maximus II Formula
Maximus II Formula
Maximus II Formula
PCI Express Soundkarte des Maximus II Formula

Quelle: Eigene

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.