ATI arbeitet an RV770 LE

Im Oktober soll neue, günstige Radeon HD 48x0 Karte erscheinen

ATI will angeblich noch im Oktober eine weitere Grafikkarte auf Basis des RV770-Chips (Radeon HD 4800) auf den Markt bringen. Diese soll jedoch unterhalb der Radeon HD 4850 angesiedelt sein. Die 800 Shadereinheiten des RV770-Chips sollen auf 480 im RV770 LE beschnitten werden.

Anzeige
Ebenso wird die Speicherschnittstelle von ehemals 256bit auf 192bit verkleinert. Der Speichertakt soll aber unverändert bei 993 MHz bleiben.

Die Taktrate des Chips soll sich dabei auf 550 MHz belaufen. Da die Spezifikationen jedoch noch nicht endgültig sind, könnte sie auch bis zu 600 MHz betragen.
Damit soll der neue RV770 LE-Chip im 3DMark Vantage auf rund 1700 Punkte kommen. Zum Vergleich: Die Radeon HD 4850 schafft ungefähr 3000 Punkte.

Quelle: Fudzilla.com

Tobias Rieder

Arbeitet seit September 2008 als freier Redakteur für Hartware.net. Nebenbei betreibt er seine beiden Blogs Antary und SSDblog.

Twitter / Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.