45nm Opteron mit bis zu 2,7 GHz

Mitte Oktober kommen 9 neue Server-CPUs von AMD mit 2,3 bis 2,7 GHz

AMD verspricht sich bekanntlich von seinen neuen, in 45nm Technik gefertigten Opteron Quad-Core Prozessoren (Codename: Shanghai) eine deutlich höhere Leistung bei gleichzeitig niedrigererem Stromverbrauch. Jetzt sind Details zu diesen neuen Server-CPUs aufgetaucht. Angeblich wurde die Einführung von Januar 2009 auf Mitte Oktober vorgezogen und AMD startet mit insgesamt neun Modellen mit Taktfrequenzen zwischen 2,3 und 2,7 GHz.

Anzeige

Nach dem Bericht aus Taiwan hat AMD die Server-Hersteller darüber informiert, dass bei den neun Shanghai-Prozessoren fünf für Dual-CPU-Systeme geeignete Modelle und vier für Server mit bis zu acht CPUs dabei sind. Alle passen in den Sockel-F (1207 Pins) und besitzen einen integrierten Speicher-Controller für DDR2 SDRAM sowie 6 MByte Level-3 Cache. Die Leistungsaufnahme soll bei 75 Watt liegen.
Im Februar nächsten Jahres sollen fünf 55-Watt- und zwei 105-Watt-Modelle folgen.
Die neuen Opteron Prozessoren auf Shanghai-Basis unterstützen zunächst nur den HyperTransport 2.0. CPUs für HyperTransport 3.0 sollen im zweiten Quartal 2009 erscheinen. Auch ein neuer Server-Chipsatz (SR5600) sei für diesen Zeitraum geplant.

AMD Phenom Desktop-Prozessoren aus der 45nm-Fertigung werden nach aktuellen Informationsstand im Januar 2009 auf den Markt kommen.

UPDATE:
Die Zahlen zum Stromverbrauch sind derzeit noch etwas unklar. Einige Quellen sprechen von Thermal Design Power (TDP), dem maximalen Wert, andere behaupten dagegen, dass AMD hier die vor einem Jahr eingeführte Average CPU Power (ACP) meint, die etwas darunter liegt.

Quelle: DigiTimes

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.