ASUS GeForce GTX 260 Matrix

High-End Grafikkarte mit Hybrid-Kühler mit zwei Lüftern

Auf der CeBIT zeigt ASUS derzeit das neueste Modell seiner Grafikkartenserie „Matrix“. Dieses Mal wird eine GeForce GTX 260 mit dem bekannten Hybrid-Kühler und der iTracker Software zum leichten Übertakten, Überwachen und Steuern der Lüfter ausgestattet. Die ASUS ENGTX260 Matrix ist wie gewohnt mit 896 MByte RAM ausgestattet. Der Speichertakt liegt wie gewohnt bei 1000 MHz, Grafikchip und Shader werden im Gaming-Modus aber von 576/1242 auf 601/1296 MHz erhöht.

Anzeige

Im Idealfall, d.h. bei kühlem Grafikchip und -speicher, laufen die Lüfter gar nicht, so dass die Grafikkarte passiv gekühlt wird. Man darf allerdings erwarten, dass dies bei geringer Last nicht ausreicht und dann mindestens ein Lüfter laufen wird. Unter Volllast und bei steigenden Temperaturen wird der zweite Lüfter dann dazu geschaltet.
Die ASUS ENGTX260 Matrix soll in den nächsten Wochen in den Handel kommen. Der Preis ist noch nicht bekannt.


Quelle: Eigene

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.