Oracle übernimmt Sun

Oracle zahlt 7,4 Mrd. Dollar für Übernahme

Nach dem Scheitern der Verhandlungen zwischen IBM und Sun, überrascht nun der SAP-Konkurrent Oracle mit einer Übernahme von Sun. Oracle zahlt rund 7,4 Milliarden Dollar was 9,50 Dollar pro Sun-Aktie entspricht, angeblich nur rund 10 Cent mehr als IBM geboten hatte. Laut Aussage von Branchenexperten will sich Oracle mit der Übernahme gegen die Konkurrenz in Form von IBM stärken. Trotz der Schulden von Sun erhofft sich Oracle schon im ersten Jahr einen positiven Gewinnbetrag von über 1,5 Milliarden Dollar.

Anzeige

Quelle: Reuters

Tobias Rieder

Arbeitet seit September 2008 als freier Redakteur für Hartware.net. Nebenbei betreibt er seine beiden Blogs Antary und SSDblog.

Twitter / Facebook / Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.