Tape-Out des GT300

Neuer High-End-Grafikchip nimmt erste Hürde

Wie Hardware-Infos.com erfahren haben will, soll Nvidia den Tape-Out des kommenden High-End-Grafikchips GT300 erfolgreich gemeistert haben. Damit soll ein wichtiger Schritt in Richtung Massenfertigung früher als erwartet geschafft worden sein und das wohl ohne die vor Kurzem erwarteten Verzögerungen. Der GT300 oder G300, wie mancherorts gemunkelt wird, soll den GT200 bzw. GT200b beerben, der momentan auf den GTX 200 Grafikkarten zum Einsatz kommt.

Anzeige

Mit 2,4 Milliarden Transistoren soll der G(T)300 einen neuen Rekord bei Grafikchips aufstellen und knapp 50 % mehr besitzen als der GT200(b). Mit 40 Nanometer Strukturgröße soll er beim taiwanesischen Auftragsfertiger TSMC in der zweiten Jahreshälfte in Massenproduktion gehen.

GT200 Grafikchip

Quelle: Hardware-Infos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.