Gainward: Abschied von ATI?

Erneuerte Nvidia-Exklusivität der Palit-Tochterfirma könnte bevorstehen

Grafikkartenhersteller Gainward soll Gerüchten zufolge bald sein ATI-Lineup einstellen. Das Gerücht ist bisher unbestätigt, käme allerdings nicht überraschend, da Gainward aktuell ohnehin nur ein beschränktes Angebot von Radeon-Produkten anbietet. Bis Mitte 2008 konzentrierte sich Gainward exklusiv auf Nvidia-Grafikkarten, wilderte dann aber auch im AMD-Bereich. Vielleicht hat sich dieser Versuch für das Unternehmen nicht ausgezahlt?

Anzeige

Gainward hat bisher noch keine ATI Radeon HD 4770 oder 4890 veröffentlicht, obwohl beide Grafikkarten bereits einige Zeit erhältlich sind. Zudem ist Gainward eine Tochterfirma von Palit: Palit ist dazu übergegangen, den eigenen Unternehmensnamen intensiv zu vermarkten und bietet sowohl ATI- als auch Nvidia-Grafikkarten an. Demnach scheint das Gerücht um Gainwards neuen-alten Exklusivfokus auf Nvidia nicht aus der Luft gegriffen.
Noch äußerten sich weder Gainward noch AMD zu den Gerüchten.

Quelle: Xbitlabs

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.