Sparkle mit GeForce GTX 265

Calibre X265: Fast so schnell wie eine GeForce GTX 275?

Sparkle scheint eigenmachtig eine Lücke in Nvidias Grafikkarten-Lineup füllen zu wollen: Auf Basis der GeForce GTX 260 veröffentlicht das Unternehmen seine Calibre X265. Dem Namen nach stellt die Karte quasi eine GTX 265 dar. Man erwartet, dass die Karte zu einem niedrigeren Preis beinahe das Niveau einer GTX 275 erreichen soll. Die Karte basiert auf einem eigenen Design und soll hohes Übertaktungspotential bieten. Zudem liefert Sparkle die GeForce direkt mit Overclocking-Software aus.

Anzeige

Weitere Details wie Taktfrequenzen, Speicher und Zubehör sind aktuell noch offen. Sparkle wird die Karte nächsten Dienstag auf der Computermesse Computex in Taiwan vorstellen und dort die genauen Spezifikationen enthüllen. Man darf gespannt sein, wie Nvidia auf so eine GeForce GTX 265 reagiert.

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.