Samsung S1 Mini & S2 Portable – externe HDs

Anzeige

Einleitung

Große Speicherkapazitäten werden immer günstiger, das vermittelt nicht nur der Blick auf die Preise interner Datenriesen, sondern auch auf externe Optionen. Lösten USB-Sticks vor einigen Jahren die CD als schnelles und günstiges Datentransportmittel ab, sind heute externe Festplatten selbst bei Durchschnittsnutzern weit verbreitet. Samsung hat lange gewartet, nun aber mit der S2 Portable (2,5 Zoll) und S1 Mini (1,8 Zoll) entsprechende Produkte entwickelt. Aufsehen erregt insbesondere die nur 1,8 Zoll kleine S1 Mini Serie mit 120 GByte Speicherkapazität. Was man von den Produkten erwarten kann, klärt dieser Review.


Wer bereits einmal einen Samsung Fernseher oder ein Handy gesehen hat, erkennt auf den ersten Blick wer diese externen Festplatten herstellt

Beim ersten Blick auf die neuen Produkt wird bereits deutlich: Samsung setzt mit ganz klar auf Design, um sich vom Wettbewerb abzusetzen. Die glänzende Optik erinnert dabei an andere Produkte des Unternehmens wie Mobiltelefone oder moderne, flache Fernseher, die vorzugsweise auch in pianolack-schwarz oder weiß erhältlich sind. Sowohl die S1 Mini als auch die S2 Portable Serie ist außerdem in rot und braun erhältlich. Die Unterseite beider Produkte dagegen ist – ganz fingerabdruckresistent – matt gummiert. Eine blaue LED auf der Oberseite impliziert, dass die Festplatten im Betrieb sind.


Die Unterseite der neuen, externen Samsung Festplatten ist matt gummiert


Eine blaue LED, auf dem Bild schwach zu sehen, zeigt den Betrieb der Festplatte an

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.