Multimedia-HDD von Toshiba

Ab dem vierten Quartal im Programm

Auch Toshiba hat ab dem vierten Quartal 2009 eine Multimedia-Festplatte im Programm. Die auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) vorgestellte „STOR.E TV“ wird in Kapazitäten von bis zu 2 TByte angeboten und unterstützt MP3, WMA, WAV, AAC, MPEG2, AVI, MP4, DivX und JPEG. Der vor allem bei HD-Inhalten beliebte MKV-Container fehlt.

Anzeige

Die Platte kann Videos in Standardauflösungen umwandeln (bis 720 x 576 Pixel) und zur Ausgabe per HDMI auf 1080i hochrechnen. Neben HDMI finden sich als Anschlüsse Component Video, „Standard Audio und Video“ sowie USB. HD-Videos sollen sich per HDMI an Notebooks übertragen lassen.


Quelle: Eigene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.