Core i5 und i7 – Lynnfield im Test

Neue CPUs aus Intels Nehalem-Serie: preiswert, stromsparend und schnell

Mit den Core i7 900 (Bloomfield) Prozessoren hatte Intel im letzten Jahr die Nehalem-Architektur eingeführt, sich dabei allerdings auf das High-End-Segment beschränkt. Mit den Ablegern mit dem Codenamen Lynnfield bringt Intel Nehalem nun in das Mainstream-Segment. CPUs und auch Mainboards sind im Vergleich zu den bisherigen Lösungen günstiger. Was an den Lynnfield CPUs neu ist, wo die Unterschiede liegen und welche Leistungsfähigkeit sie besitzen, klärt der Review von Core i5 750 und Core i7 870.

Anzeige

Core i5 750

Quelle: Eigene

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.