Mehr Leistungsfähigkeit für konvergente Netzwerke mit neuen ZyXEL Gigabit Switches

(Auszug aus der Pressemitteilung)

Würselen, den 28. Oktober 2009 – Zwei neue managebare Layer2 Gigabit Switches von ZyXEL sind ab sofort im Handel erhältlich. Der GS-2200-24 (UVP: 698 Euro inkl. MwSt.) und der GS-2200-48 (UVP: 1175 Euro inkl. MwSt.) mit 24 bzw. 48 Gigabit Ports sind speziell auf die Anforderungen kleiner und mittlerer Unternehmen und den Einsatz in konvergenten Triple Play Umgebungen abgestimmt.

Anzeige

Beide Switches der GS-2200 Serie eignen sich je nach Unternehmensgröße als Access-, Aggregation- oder auch Core-Switch. Besonders der lüfterlose GS-2200-24 ist dabei ideal für Gigabit to the Desk Anwendungen einsetzbar und kann dank des geräuschlosen Betriebs auch direkt in Büroumgebungen installiert werden.

Konvergente Gigabit-Netzwerke
Die ZyXEL GS-2200 Serie wurde für KMU-Netzwerke entwickelt, um eine multifunktionelle und flexible Gigabit-Backbone-Konnektivität zu ermöglichen. Die Switches verfügen über zahlreiche Layer 2 – 4 Funktionen, was sie zu einer kosteneffektiven Plattform für KMUs zur Errichtung eines L2/L3-Netzwerks macht. Des Weiteren gilt die GS-2200 Serie aufgrund der Wire-Speed Gigabit-Switching-Architektur und seiner VoIP-, QoS- und Sicherheitsperformance als intelligente Anschaffung in Sachen zukunftssicherer Büronetzwerke.

Triple Play und QoS Management
Die ZyXEL GS-2200 Switches sind mit leistungsstarken Traffic-Management- und QoS-Funktionen ausgestattet, um die Nutzung von zeitkritischen Diensten zu verbessern. Zum Beispiel bieten sie 8 Priority Queues je Port für verschiedene Arten von Datenverkehr, wodurch Administratoren in der Lage sind, je nach Bedarf Policies für Filtering und regel-basierte Übertragungsratenbegrenzungen zu implementieren. Zusätzlich unterstützt die Serie auch eine Reihe von Möglichkeiten, übertragene Datenpakete zu kategorisieren und priorisieren. Funktionen wie IGMPv3 Snooping mit Fast Leave Funktion, oder Protokoll basierende Bandbreitenzuweisung garantieren die Qualität von zeitkritischen Anwendungen wie IPTV oder Voice over IP.

Verbesserte Sicherheitsfunktionen
Der ZyXEL GS-2200-24 und der GS-2200-48 bieten eine umfassende Access Control List (ACL) für maximale Sicherheit. Ihre Schutzmechanismen bestehen aus dem MAC-Filtering je Port, der begrenzten MAC-Anzahl per Port, der port-basierten Benutzer- und Geräteauthentisierung nach 802.1x oder TACACS+ sowie aus dem TCP/UDP Socket-Filtering und dienen der Steuerung des Netzwerkzugriffs durch Angestellte. Weiterhin können bis zu 4096 dynamische VLANs von den Switches verwaltet werden. Unterstützt werden hier unter anderem Port-, Tag- und Subnet-basierten VLANs. Auch ein QinQ VLAN stacking ist problemlos möglich.

Für höchste Ausfallsicherheit sorgen Multiple Spanning Tree (MSTP), Rapid Spanning Tree (RSTP) oder auch Link Aggregation.

Die GS-22000 Serie bietet – last but not least – eine Vielzahl von Management- und Konfigurations- Möglichkeiten. Die Geräte lassen sich über die Weboberfläche, ein multi-level Command Line Interface oder auch Telnet verwalten. Als weiteres Sicherheitsfeature unterstützen die Switches SNMPv3.

(Visited 1 times, 1 visits today)