Thermalright mit Grafikkartenkühler

Passiver Kühler mit Option für 120 oder 140-mm-Lüfter

Der Kühlungsspezialist Thermalright hat einen neuen passiven Kühler für Grafikkarten vorgestellt. Der Spitfire verfügt über sechs Heatpipes und kann dank mitgelieferter Halterungen optional mit einem 120 oder 140-mm-Lüfter ausgestattet werden. Die Ausmaße betragen 147 x 123 x 154 mm bei einem Gewicht von 550 Gramm. Der Kühler kann auf zwei unterschiedliche Arten auf der Grafikkarte verbaut werden und soll somit in möglichst viele Systeme passen. Dabei werden viele GeForce- und Radeon-Karten unterstützt.

Anzeige

Eine vollständige Kompatibilitätsliste ist hier erhältlich. Ebenso stellt Thermalright eine bebilderte Installationsanleitung bereit.
Wann genau der Thermalright Spitfire in Deutschland erscheinen soll ist noch unklar. Ebenso sind noch keine Details über den Preis vorhanden.




Quelle: Thermalright

Tobias Rieder

Arbeitet seit September 2008 als freier Redakteur für Hartware.net. Nebenbei betreibt er seine beiden Blogs Antary und SSDblog.

Twitter / Facebook / Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.