Dell präsentiert neue OptiPlex-Business-PCs im praktischen Kleinformat

(Auszug aus der Pressemitteilung)

Frankfurt am Main, 14. Dezember 2009 – Dell erweitert seine OptiPlex-PC-Reihe um zwei neue Modelle. Der OptiPlex 780 USFF und der OptiPlex 380 sind robuste und energieeffiziente Business-PCs für flexibles, sicheres und anwenderfreundliches Desktop-Computing.

Anzeige

OptiPlex-780-Familie

Der neue Dell OptiPlex 780 USFF (Ultra Small Form Factor) gehört zu den weltweit kleinsten Business-PCs mit integriertem Netzteil. Der PC ist mit aktuellen Intel-Core-2-Duo-Prozessoren und einem Arbeitsspeicher ab 2 GB ausgestattet. Als Festplatten können HDDs ab 160 GB oder SSDs ab 64 GB eingesetzt werden. Unterstützt werden die Betriebssysteme Windows 7 und Vista. Durch die integrierte Intel-vPro-Technologie stehen umfassende Systemverwaltungsfunktionen zur Verfügung. Auch das Thema Sicherheit wird beim neuen Business-PC großgeschrieben. Zu den Optionen gehören Festplattenverschlüsselung und ein integriertes Trusted Platform Module (TPM).

Der neue OptiPlex 780 USFF ist ab 569 Euro (zuzüglich Mehrwertsteuer) verfügbar.


OptiPlex 380

Der neue Dell OptiPlex 380 ist in drei Gehäusevarianten verfügbar: als Desktop und Mini-Tower sowie in einer Small-Form-Factor-Version. Der Rechner ist für Anwender konzipiert, die eine kostengünstige PC-Lösung suchen und grundlegende Verwaltungs- und Sicherheitsfunktionen benötigen.

Ausgestattet sind die Rechner mit Intel-Prozessoren Pentium Dual Core oder Core 2 Duo, Festplatten ab 160 GB und einem Arbeitsspeicher ab 2 GB. Als Betriebssysteme sind Microsoft Windows 7 oder Vista vorinstalliert.

Der neue OptiPlex 380 ist in der Desktop-Version ab 399 Euro, als Mini-Tower ab 329 Euro und in der Small-Form-Factor-Variante ab 419 Euro (jeweils zuzüglich Mehrwertsteuer) erhältlich.

Die neuen Systeme sind zudem sehr leicht zu warten: Das Gehäuse kann ohne Werkzeug geöffnet werden, um routinemäßige Serviceaufgaben zu erleichtern, und DirectDetect-LEDs an der Vorderseite des Gerätes ermöglichen eine schnelle Diagnose von Hardware-Problemen.

Beide Rechner erfüllen die Anforderungen nach Energy Star 5.0 und EPEAT Gold.

(Visited 12 times, 1 visits today)