iPad-Veröffentlichung verzögert?

Probleme bei der Produktion tauchen auf

Peter Misek, Analyst der Firma Canaccord Adams, prophezeit dem Apple iPad entweder eine Verzögerung der Veröffentlichung oder sehr begrenzte Stückzahlen im Handel. Verantwortlich ist angeblich ein „unspezifiziertes Problem bei der Produktion“. Apple dementiert Miseks Aussagen indes als Gerüchte. Dennoch sollen einige Zulieferer aus Taiwan angeblich nicht genügend Komponenten an Apple liefern können. Resultat: Zunächst soll das iPad im März mit 300.000 Einheiten nur in den USA erscheinen. Erst im April sollen größere Stückzahlen an den Handel gehen.

Anzeige
(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.