Sega sieht Chancen im PC-Markt

Vom Konsolenhersteller zum PC--Spielepublisher

Sega hat sich mit Konsolen wie dem Master System und Mega Drive einen Namen gemacht, ist mittlerweile aber nur noch als Publisher tätig. Gerade auf dem PC-Markt sieht der ehemalige Konsolen-Primus besondere Chancen, erklärt der Leiter von Sega UK, John Clark. Laut Clark werden die PC-Verkäufe oft falsch ermittelt, da Download-Angebote nicht eingerechnet würden. Aus diesem Grund sollte man über die Statistiken hinausblicken und sich stärker im PC-Sektor engagieren.

Anzeige

Clark erklärt: „Der digitale Vertrieb ist ein sehr lukrativer Bereich, aber irgendwie auch unsichtbar, da er in den Verkaufscharts nicht richtig erfasst wird. Der PC-Markt steht demnach viel besser da als aktuell berichtet wird. Der PC-Markt ist gesund und ein starker Markt, auf dem man sich engagieren sollte“.

Quelle: bit-tech

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.