Die Deutschen lieben PC-Spiele

International sind Konsolen beliebter

Eine Studie hat bestätigt, dass Deutschland das Land der PC-Spieler ist: Hierzulande sorgen PC-Spiele für 36 % des Gesamtumsatzes auf dem Spielemarkt. Die Konsolen verbuchen 42 % für sich und der Rest entfällt auf Online-Spiele, Portale und Mobile-Games. Obgleich auch bei uns die Konsolen knapp vorne liegen, fällt die Bilanz im Ausland noch eindeutiger aus. Im Vereinigten Königkeich kommt der PC auf 20 % in Frankreich sind es 16 % und in den USA gerade mal 16 % Marktanteil. In allen drei Ländern liegen die Konsolen noch stärker vorne als bei uns.

Anzeige

So beläuft sich der Umsatz durch Konsolenspiele in den USA etwa auf 60 %, im Vereinigten Königreich sind es 63 % und in Frankreich gar 68 %.

Deutschland beherbergt demnach aus internationaler Sicht einen sehr großen und wichtigen Markt für PC-Spiele.

Quelle: NewZoo

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.