Intel zeigt Sandy Bridge in Aktion

Auf der Computex demonstriert Intels seine nächste CPU-Generation

David Perlmutter, Executive Vice President und General Manager der Intel Architecture Group, hat auf seiner Präsentation auf der Computex bereits ein Notebook mit einem Prozessor der nächsten Generation demonstriert. Diese CPUs (Codename: Sandy Bridge) sind laut Intel bereits in Produktion und werden im ersten Quartal des nächsten Jahres auf den Markt kommen. Intel verspricht die gleichen Grafik-Features – integriert in der CPU – wie aktuelle Mainstream-Grafikchips – bei deutlich niedrigerem Stromverbrauch.

Anzeige

Gezeigt wurde das Spiel „Mass Effect 2“ in einer 720p Auflösung, wobei kein Unterschied in Bildqualität und bei den Bildwiederholraten zu erkennen war. Mit Zahlen und Details hielt sich Intel allerdings sehr zurück. Man durfte sogar keine Nahaufnahmen von den Systemen machen.
Sandy Bridge Prozessoren werden weiterhin in 32-Nanometer-Technologie gefertigt wie die aktuelle CPU-Generation, wird aber über eine neue und verbesserte Architektur verfügen.





(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: Eigene

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.