Seagate: Erste 3-TByte-Festplatte

FreeAgent GoFlex: Externe Festplatte mit 3 TByte ab sofort erhältlich

Seagate hat die nach eigenen Angaben weltweit erste Festplatte mit einer Speicherkapazität von 3 Terabyte eingeführt. Es handelt sich dabei um ein Modell der Seagate FreeAgent GoFlex Serie von externen 3,5-Zoll-Festplatten. Die 3-TByte-Version kostet 250 US-Dollar (plus MwSt.) mit USB 2.0 Anschluss. Optional (gegen Aufpreis) sind auch USB 3.0 und FireWire 800 verfügbar. Das Gerät soll ab sofort ausgeliefert werden.

Anzeige

Amazon listet die Platte hierzulande für 350 Euro und will sie in zwei bis vier Wochen versandfertig haben.
Die Seagate FreeAgent GoFlex 3 TByte ist kompatibel sogar mit Windows XP 32 bit, was sonst nur maximal 2,2 TByte adressieren kann. Das wird über einen Bridge-Chip gelöst, wodurch die Sektorgröße der Platte von den üblichen 512 Byte auf 4 KByte umgesetzt wird. Deshalb rät Seagate auch davon ab, die 3-TByte-Festplatte aus dem Gehäuse auszubauen, in den PC einzubauen und einfach an den internen SATA-Controller anzuschließen. Aus diesem Grund ist die 3-TByte-Platte auch nicht mit eSATA-Anschluss ausgestattet.
Nach Angaben von Seagate sollen interne Versionen der 3-TByte-Festplatte in den nächsten Monaten erhältlich sein.

Quelle: Seagate

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.