All-in-One-PC mit Wasserkühlung

Prototyp von Asetek

Die Firma Asetek hat einen All-in-One-PC mit Wasserkühlung entwickelt. Der Prototyp basiert auf einem Intel Core i7 920 mit 2,66 GHz Takt und einer GeForce GTX 280M. Die Verlustleistung liegt somit über 200 Watt (TDP) – für einen All-in-One-PC sehr hoch. Dementsprechend hoch ist allerdings auch die Leistung für einen Rechner dieser Art. Trotz Wasserkühlung ist der Asetek-Prototp mit 58 Millimetern genau so dünn wie aktuelle iMacs. Für Freunde von All-in-One-Rechnern, die dennoch Leistung wünschen, wäre demnach zu hoffen, dass das Modell irgendwann in Massenproduktion geht.

Anzeige

Der 24-Zoll-Monitor punktet mit LED-Hintergrundbeleuchtung, allerdings macht Asetek keine Angaben zur Auflösung. Ein Video gibt mehr Aufschluss über den All-in-One-PC:

Quelle: Engadget

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.