Zotac: Doppel-GeForce GTS 250

Noch eine Dual-Chip Grafikkarte auf Basis von zwei GeForce GTS 250

Hat Nvidia zuviele G92 Grafikchips produzieren lassen? Diese sind aktuell auf der GeForce GTS 250 zu finden, wurden aber schon vor drei Jahren mit der 8800 GT eingeführt. Offenbar wissen die Hersteller nicht mehr, wo sie diese Chips lassen sollen, und fangen an, zwei auf eine Grafikkarte zu packen. Nach Galaxy hat nun auch Zotac eine Dual-Chip GeForce GTS 250 gebastelt. Das Modell wird von zwei temperatur-gesteuerten Lüftern gekühlt und über zwei 6-Pin PCIe-Anschlüsse mit Strom versorgt.

Anzeige

Die Monitoranschlüsse der „Zotac Dual-Core GeForce GTS 250 Edition“ deuten auf ein Mainstream-Modell hin: neben jeweils einmal DVI und HDMI ist noch ein analoger VGA-Port (D-Sub) vorhanden.
Die Taktraten dieser Grafikkarte sind noch nicht bekannt und auch die Speicherausstattung ist noch etwas unklar, aber man darf wohl von 512 MByte pro Chip ausgehen, also insgesamt 1 GByte.
Nach einem Bericht aus Asien soll die Zotac Dual-Core GeForce GTS 250 Edition in Kürze erhältlich sein. Ein Preis wurde noch nicht genannt, aber allzu hoch dürfte er nicht sein.


Quelle: Expreview

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.