Benchmarks der GTX 485

Modell mit 512 CUDA-Cores getestet

Die Kollegen von Expreview haben es geschafft an eine „GTX 485“ bzw. eine Nvidia GeForce GTX 480 mit vollen 512 CUDA-Cores zu gelangen. Die reguläre Grafikkarte verfügt nur über 480 CUDA-Cores. Im Test offenbarte sich dann der Grund, warum diese Version wohl nie offiziell erscheinen wird: Warum auch immer soll sie laut Expreview-Tests unter Last 204 Watt mehr verbrauchen als eine reguläre GTX 480 – bei 5 % mehr Leistung. Obgleich der große Kühler mit drei Lüftern auf 92 % seines Leistungsvermögens aufdrehte, steigerten sich die Temperaturen außerdem auf 94 ° Celsius.

Anzeige

Es handelt sich bei dem von Expreview Modell noch um ein Muster, bei dem unklar ist, ob daraus jemals ein Produkt für Endkunden entsteht. In jedem Fall müsste hier wohl noch nachgebessert werden, denn die Erhöhung der CUDA-Cores dürfte den Stromverbrauch normalerweise nicht derart in die Höhe treiben.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: Expreview

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.