ASRock P55 Extreme4

Mainboard mit Intel P55, USB 3.0 und SATA 6 Gbit/s zum guten Preis?

Anzeige

Einleitung

Es ist mal wieder so weit: Wir erweitern unseren Kreis an Herstellern von Mainboards. Vor einigen Jahren noch als Billig-Produzent verschrien, wollen sie jetzt mit High-End Mainboards punkten – die Rede ist von ASRock. In unserem ersten Test geht es um das ASRock P55 Extreme4, ein Mainboard mit gehobener Ausstattung für aktuelle Intel LGA1156 Prozessoren.


ASRock P55 Extreme4

Der Preis bleibt dabei dennoch erstaunlich niedrig, gut 120 Euro werden fällig. Was ASRock an Gegenwert liefert, klären wir in diesem Review.

Als Vergleich dienen die Mainboards ASUS P7H57D-V EVO, Intel DP55KG, ASUS Maximus III Formula und P7P55D Deluxe, sowie ASUS Maximus III Gene, Gigabyte P55-UD6 und MSI P55-GD65, ASUS Sabertooth, DFI LanParty DK P55-T3eH9, ASUS P7H55D-M EVO und MSI H55M-E33, Jetway XBlue-H55, MSI P55-GD85, Gigabyte H57M-USB3, Gigabyte H55-UD3H und die MINI-ITX Mainboards DFI LanParty MI P55-T36 und Zotac H55-ITX WiFi.

Testsystem

  • CPU: Intel Core i5-750 (Turbo Off)
  • RAM: 2x 2 GByte Mushkin DDR3 @1333-8-8-8-24
  • Netzteil: Silverstone Decathlon 700W
  • Grafikkarte: XFX GeForce GTX 280 (Treiberversion 180.48)
  • HDD: WD1600 – 160 GByte
  • Betriebssystem: Windows Vista 64 bit
(Visited 75 times, 1 visits today)

Marc Kaiser

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.