Macher mit Gamescom 2010 zufrieden

Aussteller- und Besucherzahlen stiegen gegenüber dem Vorjahr

Die Veranstalter glauben, dass die Gamescom 2010 ihr Debüt aus dem Jahr 2009 noch übertroffen hat: Die Ausstellerzahl stieg von 458 auf 505 Anbieter an und insgesamt 254.000 Besucher (2009: 245.000) besuchten die Messe. Olaf Wolters, Geschäftsführer des Bundesverbandes für Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU), zieht das Fazit: „Die Gamescom 2010 hat unsere Erwartungen mehr als erfüllt und neue Wachstumsimpulse gesetzt. Besonders erfreulich ist der Ausbau der Internationalität: Wir haben so viele internationale Branchenvertreter wie noch nie in Köln versammelt“.

Anzeige

230 der 505 Aussteller kamen aus dem Ausland. Rund 200 Premieren stellten die Anbieter dieses Jahr auf der Messe vor. Einen größeren Schwerpunkt legte man 2010 zudem auf Angebote aus dem pädagogischen Bereich und gab unter dem Motto „gamesCompetence“ einen Überblick über Medienkompetenz im Bezug auf Computerspiele.

Für nächstes Jahr stehen bereits neue Termine fest: Die Gamescom 2011 findet vom 17. bis 21. August 2011 abermals in Köln statt.

Quelle: Pressemitteilung

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.