Palit mit übertakteten GTS 450

Sowie einer Low-Profile-Variante

Palit plant zwei übertaktete Versionen der Nvidia GeForce GTS 450: Die GTS 450 Sonic sowie GTS 450 Sonic Platinum. Die Taktraten liegen leider noch im Dunklen, allerdings sind bereits die Preise für die USA durchgesickert. Die GTS 450 Sonic soll umgerechnet 106 Euro (ohne MwSt.) kosten, während die GTS 450 Sonic Platinum für 126 Euro (ohne MwSt.) den Besitzer wechselt. Palit behauptet, dass die GTS 450 bei Tesselation-Berechnungen die doppelte Leistung einer Radeon HD 5750 bietet. Dafür dürfte allerdings auch der Stromverbrauch höher liegen.

Anzeige

Wann die neuen Palit-Grafikkarten hierzulande erscheinen und wie der Preis ausfallen wird, ist noch offen. Es ist damit zu rechnen, dass bald offizielle Pressemitteilungen folgen, die auch die angehobenen Taktraten enthüllen dürften.

Ergänzend plant Palit eine Low-Profile GTS 450, die den Referenztakten entspricht (783 / 1566 / 900 MHz für jeweils GPU / Shader / Speicher). Diese soll mit 1 GByte GDDR5-Speicher, angebunden über ein 128-bit-Interface, sowie 192 Stream-Prozessoren aufwarten.

Alle erwähnten Palit-Grafikkarten bieten je zwei DVI- und einen HDMI-Anschluss.


Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.