Sharp: Wechsel zwischen 2D & 3D

Nutzer können mit Brillen ohne Unterbrechung wechseln

Sharp hat neue Bildschirme vorgestellt, die stereoskopisches 3D unterstützen und Anwendern über die Brillen das Umschalten zwischen 2D- und 3D-Darstellung ermöglichen. Auf diese Weise können verschiedene Personen erstmals gleichzeitig 2D und 3D genießen. Neben dieser neuen Funktion bieten die neuen Sharp-TVs Sharps Quad-Pixel-Technik, so dass durch die zusätzliche Implementierung gelber Subpixel mehr Farbbrillianz entstehen soll. Kombiniert mit LED-Hintergrundbeleuchtung will Sharp laut eigenen Aussagen die hellsten 3D-Bilder aller Hersteller erreichen.

Anzeige

Sharps neue Aquos Quattron 3D sind mit 52 und 60 Zoll Bilddiagonale für umgerechnet je ca. 3100 bzw. 4000 Euro in den USA bereits erhältlich. Die Veröffentlichungsdaten für Deutschland stehen noch aus.

Quelle: HighDefDigest

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.