Nvidia mit GeForce GT 440

Modell für OEM-Händler

Neben der GeForce GT 430 plant Nvidia offenbar eine weitere Grafikkarte für das Budget-Segment: Die GeForce GT 440 ist speziell für den OEM-Markt konzipiert und wird auf dem Retail-Sektor nicht erhältlich sein. Die GT 440 bietet 594 MHz GPU-, 1189 MHz Shader- und entweder 800 oder 900 MHz Speichertakt. Die Karte arbeitet mit 144 CUDA-Cores und soll in einer Variante mit 1,5 GByte und einer mit 3 GByte GDDR3-RAM verbaut werden. Die Karten sind SLI-fähig, aber nur mit baugleichen Modellen des jeweiligen Herstellers.

Anzeige

An Anschlüssen bieten die Grafikkarten mit DVI, HDMI und VGA gewohnte Standardkost. Die maximalen Auflösungen liegen bei 2560 x 1600 über die digitalen Verbindungen und 2038 x 1536 über VGA.

Die GT 440 soll einen Slot belegen und mit einer Verlustleistung von maximal 56 Watt (TDP) aufwarten. Preise sind noch nicht bekannt, sollten allerdings relativ niedrig ausfallen, da die Grafikkarte für Endkunden ohnehin nicht direkt angeboten wird.

Quelle: bit-tech

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.